zara Geschäftsmodell Fallstudie

zara Geschäftsmodell Fallstudie

Zara Geschäftsmodell (Fallanalyse)

Durchgeführt von: Faisal Alsawaihan

Was Geschäftlich ist Zara In? (Geschäftsmodell)

Zara gehört zur Inditex-Gruppe, die sie hauptsächlich in der Bekleidungsindustrie einsetzt. Sie betrachtet die erfolgreichste Marke in dieser Gruppe, und der größte Teil der Gewinnmarge kommt von Zara Stores, die auf der ganzen Welt (76 Länder) verbreitet sind und ihre Hauptprodukte für Bekleidung sind für Männer, Frauen und Kinder. Wie aus dem Artikel (It for fast fashion) und dem Geschäftsbericht von Zara im Jahr 2009 hervorgeht, basiert das Geschäftsmodell von Zara auf der Verknüpfung der drei wichtigen Prozesse Bestellung, Erfüllung, Design und Herstellung. Um mehr zu erklären, kann das Geschäftsmodell von Zara wie folgt angesprochen werden: 1- Die Verbindung von Kunden mit dem Herstellungsprozess durch eine sehr organisierte Methodik, die davon abhängt, dass in diesem Prozess effektive Gruppen wie Werbespots und Filialleiter einbezogen werden. Diese Methode ermöglicht es Zara, sehr schnell auf die Nachfrage auf dem Bekleidungsmarkt zu reagieren und gleichzeitig mit den neuen Moden und Stilen umzugehen. Zara versucht immer, die Stile zu produzieren, die immer noch heiß sind und Nachfrage zwischen den Zielkunden haben. Die Gruppe arbeitet hart daran, die Informationsbedürfnisse der Kunden zu erfüllen, auch wenn sie über ein soziales Netzwerk kommuniziert werden. Diese Anhänger haben in einigen Fällen mehr als 2 Millionen Menschen, was deutlich zeigt, wie Zara zu einem der erfolgreichsten Geschäftsmodelle in der Bekleidungsindustrie auf der ganzen Welt wird. Sie senden ihr schnell-modisches Vertriebsmodell über das Internet an die Nutzer. Dazu gehören die neuesten Kollektionen für jedes Kundensegment. Darüber hinaus haben sie ihre Erfahrung kombiniert, um sicherzustellen, dass alle Kollektionen die meisten ihrer Kunden zufriedenstellen. Wir sehen hier die Fähigkeit des Geschäftsmodells von Zara, im Vergleich zu anderen Apparel-Marken im Hinblick auf disruptive Innovationen sehr stark zu sein. Zara kann in beiden Bereichen führend sein, indem es für verschiedene Verbraucher konzipiert und den Preis am Ende des Produktzyklus senkt, um genügend Platz für neue Produkte zu schaffen. Die meisten von Zaras Käufern wissen genau, dass manche Tücher beim nächsten Besuch nicht verfügbar sein werden, so dass sie sich sofort entscheiden oder das Design für immer verlieren !! Dieses Konzept des Einkaufs hat Zara in den letzten zehn Jahren sehr erfolgreich entwickelt . (Anhang1) 2- Verknüpfung der Mitarbeiter zum Entscheidungsprozess (Store) durch die Frage, wo sich Kunde und Mode treffen? Die Senior Manager von Zara wollten den Mitarbeitern im gesamten Unternehmen die Entscheidung für ihre Geschäfte überlassen. Der Laden ist da, wo der Kunde sein muss und "wo das Geschäftsmodell des Konzerns beginnt und endet". Die Designergruppe ist dabei, weitere Ziele in Design und Produktion zu erreichen. Sie versuchen, an bevorzugten Orten zuerst und dann in einzigartigem Aussehen zu sein. Die Koordination von maßgeschneiderten Produkten ist ihnen sehr wichtig und gleichzeitig der exzellente Kundenservice. (Anhang 1. Zara Geschäftsmodell) 3- Schnelle Reaktion auf die Bedürfnisse des Marktes, die eindeutig als Bindeglied zwischen Design und Produktion gesehen werden kann. Zara entwickelt und produziert die neuen Produkte in drei Wochen und ihre Lieferung dauert nicht mehr als drei Tage bis zum entferntesten Ort der Welt. Sie haben ein sehr gut organisiertes System, das ihnen hilft, die Bedürfnisse des Marktes zu erkennen und schnell zu erfüllen. Sie verlassen sich auf ihre Erfahrungen und die Filialleiter und nicht auf formelle Marktprognosen. Die Delegation der Autorität könnte ein wichtiger Erfolgsfaktor sein, der in der Zara-Strategie gesehen werden kann. Der Filialleiter muss entscheiden, welche Kleidungsstücke verkauft werden sollen und welche nicht. Der Filialleiter hat die Befugnis, basierend auf seiner Erfahrung auf dem lokalen Markt, die Bedürfnisse des Ladens eines bestimmten Kleidungsstücks vorherzusagen. Diese Beziehung ist sehr wichtig zwischen Ladenpersonal und Produktionszentrum. Die Verbindung mit dem Vertriebszentrum ist für Zara sehr wichtig, daher machen sie ihr eigenes flexibles Verfahren, um diesen Prozess zu erleichtern. Bestellungen aufgeben und erhalten.

Bitte schließen Sie sich StudyMode an, um das vollständige Dokument zu lesen

Zara: IT für schnelle Mode

Die Wertvorschläge, die Zara seinen Hauptkunden, jungen, modebewussten Großstädtern, anbietet, bietet neue Modelle in einem Zeitrahmen von mehreren Wochen und bietet den Kunden eine Vielzahl von Auswahlmöglichkeiten und die Einzigartigkeit von Kleidungsstilen, die den individuellen Kundenbedürfnissen entsprechen . Um dies zu erreichen, hatte das Geschäftsmodell von Zara folgendes: 1. Die horizontale Struktur für die Erteilung von Aufträgen und die Entscheidung, welche Elemente aggressiv vorangetrieben werden sollten, durch die Übertragung von Entscheidungsbefugnissen an Filialleiter; 2. Geringe Lautstärke ... zeige mehr Inhalte ...

Zara sollte nach Ansicht unserer Gruppe Netzwerke in Geschäften aufbauen. Zunächst einmal hat der Filialleiter Schwierigkeiten, ohne In-Store-Netzwerke zu bestellen. Ziel von Zara ist es, seine Kleidung schnell zu liefern, während das System, das Zara derzeit besitzt, diese Anforderung nicht erfüllen kann. Das Ladenpersonal konnte sein Inventar nicht durch Computer im Laden nachschlagen; Sie müssen mit Verkäufern sprechen, um die Mengen zu ermitteln, was zeitaufwendig ist. Zweitens, für den Erfüllungsprozess ist die Ebene der SKU ohne In-Store-Netzwerke schwer zu bestimmen. Was noch wichtiger ist, wenn in-Store-Netzwerke nicht aufgebaut werden, kann die Infrastruktur, die Zara-Stores aktuell haben, keine Informationen zwischen den Stores über die SKU bereitstellen. Das Filialpersonal muss veraltete Methoden verwenden, wie Telefonanrufe oder das Mitführen von Disketten, um das Inventar zu melden oder den Gesamtumsatz zu berechnen. Last but not least unterstützen und begünstigen die kostengünstigen kabellosen Netzwerke den Aufbau von In-Store-Netzwerken. Zara, als eine Firma, die eine vielversprechende Zukunft hat, sollte auch ihr Netzwerk aktualisieren

Zara: ein Fallbeispiel für Marketinganalysen

Meine Organisation ist ZARA. Das in La Coruna, Spanien, ansässige Unternehmen Zara ist die Hauptmarke von Inditex (Fashion Forward - The Economist, 2012). 1975 von Amancio Ortega gegründet, hat Zara heute Filialen in 73 Ländern. Mit geschätzten jährlichen Einnahmen von über 7 Milliarden Euro verfügt Zara weltweit über 1700 Filialen (Wikipedia, 2013). Zara wurde von Louis Vuittons Fashion Director als "möglicherweise der innovativste und verheerendste Einzelhändler der Welt" beschrieben (Wikipedia, 2013). WARUM ZARA? Ich habe 4 vorgeschlagen ...

Zara Supply Chain Fallstudie Essay

Zaras Supply Chain Case Study Inhalt Erklärung: 1 Einführung 3 SCM-Tools und -Techniken 4 Fortgeschrittene Konzepte und Zukunftstrends von SCM 6 Verknüpfung von Theorie und Praxis SCM 9 ZARA gewinnt Wettbewerbsvorteile durch SCM 10 Managing Global Supply Chain 12 Bibliographie / Referenzen 12 Einleitung Die Ziel dieser Fallstudie ist es zu analysieren, wie ZARA seinen Erfolg durch verschiedene Geschäftsstrategien erreicht hat. Insbesondere werden wir uns auf das Supply-Chain-Management der ...

Fallstudie Zara Analysis Mis Essay

Team "AnonyMIS": Julia Winter, Maximilian Philipp Schmidt, Julius Liebrecht, Djaky Agbadou, Nathalie Garro In-Class Fallstudie: 1 Einleitung: Hintergrundinformationen 1.1 Unternehmensüberblick Die Firma Zara ist ein spanischer Bekleidungs- und Accessoires-Händler mit Sitz in Galizien, Nordspanien . Im Jahr 1975 eröffnete der Gründer Amancio Ortega das erste Geschäft in La Coruna, Spanien. Zara ist das Flaggschiff der Inditex-Gruppe (Industria de Diseno Textil) und umfasst viele selbst entworfene ...

Essay Zara Pos System Fallstudie

Fallstudie: Zara: IT für Mode Hintergrund Zara, Hersteller und Einzelhändler von High-Fashion-Klamotten, eröffnete 1975 sein erstes Geschäft in Galizien, Spanien, und wuchs bis 2003 auf 550 Filialen weltweit. Zara ist die größte Holding ihrer Mutterfirma Inditex und prüft, ob sie in die Modernisierung ihrer IT-Infrastruktur investieren soll, insbesondere in ihre Point-of-Sale (POS) -Terminals, die ein DOS-Betriebssystem, das jetzt EOL ist, betreiben. Geschäftsmodell Zara hat ein einzigartiges und sehr effektives Geschäft ...

Q1. Mit welchem ​​der in diesem Fall aufgeführten internationalen Wettbewerber ist es am interessantesten, die finanziellen Ergebnisse von Inditex zu vergleichen? Warum? Was bedeuten Vergleiche zur relativen Betriebswirtschaft von Inditex? Antwort. Die vier im vorliegenden Fall genannten Unternehmen haben sehr unterschiedliche Geschäftsmodelle. Inditex besaß einen großen Teil der Produktion und der meisten seiner Geschäfte. Inditex ist somit ein vertikal integriertes Unternehmen. Dies gab Inditex einen Wettbewerbsvorteil, der schnell auf die Marktanforderungen reagiert ...

MGMT 6620: Operationen & SCM HBS Case Study Zara: IT für Fast Fashion 9.04.2013 1. Was ist das Zara "Geschäftsmodell"? Welche Schwächen sehen Sie in diesem Geschäftsmodell? Die Wertvorschläge, die Zara seinen Hauptkunden, jungen, modebewussten Großstädtern, anbietet, bietet neue Modelle in einem Zeitrahmen von mehreren Wochen und bietet den Kunden eine Vielzahl von Auswahlmöglichkeiten und die Einzigartigkeit von Kleidungsstilen, die den individuellen Kundenbedürfnissen entsprechen . Erreichen…

Fall 2: Zara 1. Was sind die wesentlichen Elemente des Geschäftsmodells von Zara? Die Geschäftsidee von Zara besteht darin, die Kundennachfrage mit der Herstellung zu verknüpfen und die Herstellung mit dem Vertrieb zu verbinden. Basierend auf dieser allgemeinen Idee hat Zara mehrere wesentliche Elemente für sein Geschäftsmodell. Erstens, Geschwindigkeit und Entscheidungsfindung, was bedeutet, dass Zara auf der externen Ebene sehr schnell auf die Anforderungen der Zielkunden reagieren und immer stilvoll bleiben muss. Während für innen, Zara Schatz Intelligenz ...

Fallstudie Zusammenfassung von Zara und Oxford Industries Essay Beispiele

Zusammenfassung von Zara Zara ist spezialisiert auf preiswerte Mode für Frauen und Männer im Alter von 16 bis 35 Jahren. Im Einklang mit dem demographischen Trend bewegt sich Zara schnell. Wie viele Bekleidungshändler gibt es zwei Jahreszeiten - Herbst / Winter und Frühling / Sommer -, aber Auswahlen ändern sich häufig innerhalb dieser Zeiträume. Artikel verbringen nicht mehr als zwei Wochen im Regal, bevor Platz für neue Waren ist, und die Geschäfte werden zweimal wöchentlich aufgefüllt. Mit einem jährlichen Wachstum von rund 20 Prozent bei Umsatz und Anzahl ...

1. Zara wurde mit dem ursprünglichen Ziel entwickelt, die Kundennachfrage mit der Fertigung zu verknüpfen und die Herstellung mit dem Vertrieb zu verknüpfen. Ziele wie kurze Produktionszeiten, geringeres Lagerrisiko und eine große Auswahl an Kleidungsstücken haben dazu beigetragen, einen einzigartigen Wert zu formulieren und das aktuelle Geschäftsmodell von Zara zu formen. Das Geschäftsmodell von Zara basiert auf drei Aspekten: * Das grundlegende Konzept von Zara besteht in der Aufrechterhaltung von Design-, Produktions- und Vertriebsprozessen, die Zara in die Lage versetzen, schnell auf Veränderungen im ...

Überwachung und Steuerung 16 Anhang A 17 Zusammenfassung Zara ist ein Einzelhandelsgeschäft der Inditex-Gruppe, das 1975 gegründet wurde und nun auf 531 Geschäfte angewachsen ist. Zaras strategisches Geschäftsmodell konzentriert sich auf Produktvielfalt, Markteinführungsgeschwindigkeit und Filialstandorte. Die Hauptgeschäftsidee hinter ihrem Modell ist es, die Kundennachfrage mit der Herstellung und Herstellung in Verbindung zu bringen, die sie durch die vertikale Integration erreicht haben. Zara steht derzeit vor der Entscheidung, entweder eine neue ...

Autor: jararthur • 2. Dezember 2013 • Fallstudie • 463 Wörter (2 Seiten) • 478 Ansichten

Der europäische Textilsektor ist eines der ersten Opfer von Globalisierung und Preisdiskriminierung. Die wichtigsten Textilmärkte sind Europa (135 Milliarden Euro), USA (100 Milliarden) und China einschließlich Japan (35 Milliarden Euro).

In diesem hyperkonkurrenzfähigen Umfeld haben Marken wie ZARA die Notwendigkeit erkannt, wesentliche Änderungen vorzunehmen, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Textilindustrie Unternehmen entwickeln sich in einer chaotischen Umgebung.

Tatsächlich ist Mode per definitionem in ständiger Bewegung: Sie repräsentiert die Geschmäcker und Trends. Neben der Unsicherheit der Zeit müssen viele weitere Variablen bei der Entwicklung der Geschäftsstrategie berücksichtigt werden. Also, wie gegen dieses Phänomen zu kämpfen? Um Kunden zu gewinnen und in einer hyperkonkurrenzfähigen Branche zu gewinnen, verwenden sie nicht die gleichen Strategien.

Um sich vor dem Modemarkt zu schützen, entschied sich ZARA für eine vertikale Integration der Wertschöpfungskette. Diese Strategie ist dank einer Organisation und Logistik Millimeter möglich. All dies ermöglicht es ZARA, Knappheitsmanagement zu praktizieren, das heißt, dass die Erneuerung der Sammlungen fast monatlich erfolgt.

Jedes Textilunternehmen muss auf die Ungewissheit einer sich verändernden Klientel sowie auf die Wetterbedingungen reagieren. Das Hauptrisiko besteht darin, dass die Produktion ihren Markt nicht findet. Darüber hinaus sieht sich ZARA einem doppelten Wettbewerb ausgesetzt:

• die Grundprodukte aus Ländern mit niedrigen Produktionskosten;

• dass das Produktangebot der globalen Unternehmen höher ist als das anderer Textilunternehmen

In diesem Zusammenhang ist der Wettbewerb mit Billigprodukten undenkbar. Die einzige Lösung besteht darin, Produkte mit möglichst unterschiedlichen Reichweiten anzubieten. ZARA-Händler muss der Schnellste werden

Fallstudie von Zara: Ein besseres Mode-Geschäftsmodell

Zara ist eine der bekanntesten Marken der Welt und zählt auch zu den größten internationalen Modefirmen. Sie sind die drittgrößte Marke in der Bekleidungsindustrie und eine Einheit von Inditex. Es ist das Flaggschiff der Kette und hat seinen Hauptsitz in Spanien. Zara eröffnete 1975 sein erstes Geschäft in Spanien. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Galicien. Es gibt mehr als 2600 Geschäfte in 73 Ländern der Welt. Die Zara-Bekleidungslinie macht einen Großteil der Umsätze ihrer Muttergesellschaft aus. Es gibt weitere Bekleidungsmarken von Inditex wie Kiddy's Class (Kindermode), Pull and Bear (Freizeitkleidung für Jugendliche), Massimo Dutti (Qualität und konventionelle Mode), Bershka (avantgardistische Kleidung), Stradivarius (Trendbekleidung für junge Frau), Oysho (Unterwäsche) und Zara Home (Haushaltstextilien). Inditex besitzt alle Zara-Verkaufsstellen, mit Ausnahme von Orten, an denen sie nicht Eigentümer von Geschäften sind (hier treten Franchisen ein).

Zara ist dafür bekannt, Produkte in kurzer Zeit zu entwickeln, anstatt sie für immer zu nutzen. Sie sind dafür bekannt, dass sie rund zwei Wochen brauchen, um Produkte zu entwickeln, und es ist bekannt, dass sie jedes Jahr etwa 10.000 neue Designs auf den Markt bringen (was ein Branchenrekord ist). Sie haben dem Trend entgegengewirkt, indem sie Produktionen in Europa gemacht haben, statt ihre gesamte Produktion in Dritte Welt oder Entwicklungsländer zu verlagern. Einige ihrer Kleidungsstücke werden jedoch in Teilen Asiens hergestellt, da sie länger haltbar sind. Sie machen die meisten ihrer eigenen Produkte in Spanien oder anderen europäischen Ländern, da sie eine große Anzahl von Fabriken sowohl in Spanien als auch in Portugal besitzen. Sie müssen sich auch nicht auf jemanden verlassen, da sie alles selbst erledigen können.

Zara ist einzigartig in der Art, dass es kein Geld für Marketing ausgibt und stattdessen stattdessen auf die Eröffnung neuer Geschäfte konzentriert. Ihre mutigen Experimente haben sie dazu gebracht, als einer der innovativsten Einzelhändler der Welt bezeichnet zu werden.

Zara begann mit günstigen Produkten, die blasse Imitationen von High-End-Fashion-Produkten waren. Dieser Schritt führte dazu, dass Zara ein großer Erfolg wurde und sie expandierten, indem sie mehr Läden in Spanien eröffneten. Die Unternehmensleitung hat es auch geschafft, die Zeit für die Entwicklung neuer Designs zu verkürzen und den Begriff "Instant-Mode" erfunden, der es ihnen ermöglicht, neue Trends schnell zu nutzen. Zara ist dafür bekannt, Teams von Designern anstelle von Einzelpersonen zu verwenden.

Zara muss sich einer großen Konkurrenz von H stellen&M, Gap und Benetton international. Glücklicherweise gilt Zara als modischer als der Rest der Marken trotz der Tatsache, dass sein Preis weniger als Benetton and Gap ist. H&M ist immer noch billiger als Zara, aber genauso modisch wie Zara. Gap und Benetton sind weniger modisch und teurer.

Zaras Geschäftsmodell "Fast Fashion"

Das Geschäftsmodell von Zara basiert grundsätzlich auf dem Prinzip, dass es "modische Kleidung mittlerer Qualität zu erschwinglichen Preisen" verkaufen kann. Grundsätzlich sind die vertikale Integration und die Fähigkeit, schnell zu reagieren, ein Schlüsselfaktor für das erfolgreiche Geschäftsmodell von Zara, sonst wären sie ohne sie. Der Prozess für Zara wurde so konzipiert, dass er die verschiedenen Funktionen innerhalb des Geschäftssystems wie Design, Beschaffung und Herstellung, Vertrieb und Einzelhandel erfüllt. Sie machen all dies selbst und das ist ein Grund, warum ihr Wachstum gut ist. Aber was hoch geht, muss fallen und Zara ist nicht immun gegen die Probleme in der Welt. Die Art und Weise, wie sie operieren, kann sich aufgrund des Modells, das sie derzeit nutzen, auch als ihr Unding erweisen. Die Tatsache, dass sie ein eigenes Vertriebszentrum und eine eigene Produktionseinheit haben, ist ein sehr schwacher Punkt. Dies kann in diesem Dokument weiter diskutiert werden.

Das Management von Zara hat vier grundlegende Erfolgsfaktoren gefunden: kurze Zykluszeit für die Produktherstellung, kleine Menge pro Produkt (und nicht zu viel des gleichen Lagerbestands), umfangreiche Produktvielfalt pro Saison (so dass die Benutzer leicht wählen können) als sowie eine große Investition in die Informations- und Kommunikationstechnologie, damit sie auf Kurs bleiben können.

Zara weiß, was seine Kunden wollen, indem sie ihre Präferenzen über das ganze Jahr hinweg verfolgen. Sie haben ihr eigenes Team von Designern, die frisch aus der Modeschule rekrutiert wurden. Es ist keine schwierige Aufgabe, ihnen zu sagen, was sie wollen, basierend auf den Eingaben, die sie erhalten. Sie stellen eine begrenzte Anzahl an Kleidungsstücken her, basierend auf den 11000 verschiedenen Artikeln, die von den Mitarbeitern des Hauses entworfen wurden. Zara macht keine Verluste, da sie nur eine begrenzte Menge von jedem Artikel bestellen, von dem sie glauben, dass er stilvoll ist und saisonbedingt eingeschränkter ist. Zum Beispiel, wenn sie Miniröcke im Design haben, werden sie aufgrund der kurzen Sommerperiode in Europa nur für kurze Zeit verfügbar sein. Andere Kleidungsstücke, die das ganze Jahr über funktionieren können und für die sich der Trend nicht ändert, werden nach Asien ausgelagert, da die Kosten nicht so hoch sein werden. Der Outsourcing-Betrieb ist sehr praktisch, vor allem weil diese Kleidung länger haltbar ist. Es dauert nicht lange, bis die Kleidung vorbereitet ist, denn es dauert nur etwa 4 Wochen für den gesamten Prozess: vom Design bis zum fertigen Produkt in den Läden.

Die Tatsache, dass Zara weiß, welche Trends auf dem Markt sind und schnell genug sind, um ihre Strategie den Trends in der Modebranche anzupassen, gibt ihnen einen großen Vorteil. Sie können ihren Stundenplan leicht ändern, um sich an eine Veränderung der Markttrends anzupassen. Normalerweise dauert es etwa 8 bis 12 Monate, bis ein normaler Einzelhändler Trends prognostiziert, einen Stil entwickelt und ihn zur Produktion schickt. Sie können nicht mit dem übereinstimmen, was Zara macht, und sie verlieren am Ende viel Zeit. Auch wenn ein Stil nicht viel verkaufen kann, kann Zara die Kleidung leicht mit einem Rabatt verkaufen. Die Tatsache, dass sie Menge der hergestellten Kleidung so niedrig waren, dass sie viel verlieren. Ihre Niedrigvolumen-Strategie hat ihnen geholfen, eine sehr geringe Anzahl von Rabattverkäufen jedes Jahr im Vergleich zu einer hohen Rate für den Rest der Industrie zu haben.

Dies führt jedoch zu höheren Kosten, was ein Nachteil ist, aber dann müssen sie sich keine Sorgen über höhere Lagerbestände machen. Diese Methode ermöglicht einen geringen Lagerbestand und hohe Gewinnmargen. Sie sparen hier kein Geld mit Kosten, aber dann bekommen sie das Maximum aus ihrer Kleiderlinie. Ein Problem, dem sie gegenüberstehen, ist die Tatsache, dass, da Zara alles kontrolliert, es für sie nicht einfach ist, zu expandieren oder umzusiedeln, weil sie an einem Ort bleiben müssen oder die gesamte Operation leidet und die Waren mehr kosten werden.

Zaras Geschäftsmodell ist wunderbar in dem Sinne, dass es eine sehr modische Linie hat, da es weiß, auf welchen Trends man sich auszahlen kann. Sie scheinen den Hauch von Midas zu haben, alles in Gold zu verwandeln. Ihre Politik besteht darin, ein überwiegend junges und modebewusstes Personal zu haben, damit sie sich auch als Trendsetter verdoppeln können. Wenn sich zum Beispiel ein bestimmter Gegenstand in einem Geschäft gut verkauft, entscheidet das Management, den gleichen Gegenstand auch an anderen Orten zu verkaufen. Der Schlüssel ist, dass die meisten Artikel knapp sind und die Leute vermuten, dass es einen Mangel an Artikeln gibt, was dazu führt, dass Verbraucher mehr kaufen wollen.

Ein Schlüsselfaktor für den Erfolg von Zara ist die Tatsache, dass die Produkte von den richtigen Stellen stammen. Sie haben ihre Beschaffungsbüros in einigen modischen Städten der Welt gegründet. So können sie die Trends hautnah miterleben und schnell eine eigene Lösung finden. Sie kaufen nicht alle Rohprodukte selbst, da sie eine Beschaffungseinheit ihrer Muttergesellschaft für den Einkauf verwenden. Ein kluger Schachzug ihrer Seite ist, dass sie den größten Teil ihres Stoffes in grau kaufen, so dass es eine größere Flexibilität gibt. Es dauert nicht lange, bis der Stoff vorbereitet ist.

Die Hauptvertriebsstraße liegt in Spanien, wo sie ihr größtes Distributionszentrum haben. Sie haben auch einige kleinere Vertriebszentren in Ländern wie Argentinien, Brasilien und Mexiko. Das Problem mit dem Distributionszentrum ist, dass es ausschließlich in Spanien ansässig ist und keine Kapazitäten für eine schwere Ladung hat. Es ist ein riesiges Distributionszentrum und umfasst insgesamt rund 500.000 Quadratfuß. Sie können nur etwa 60.000 gefaltete Kleidungsstücke in einer Stunde verarbeiten. Sie müssen ein neues Distributionszentrum finden oder ihren Betrieb erweitern, um mehr Zeit zu sparen. Der größte Vorteil für sie ist jedoch die Tatsache, dass sie über eine vertikale Integration verfügen, die es ihnen ermöglicht, ihre eigenen Produkte herzustellen und zu vertreiben, ohne einem Zulieferer ausgeliefert zu sein. Es ist nicht schwer, irgendwelche ihrer Produkte zu bewegen, da sie ihr eigenes Schienennetz haben, das ihnen erlaubt, Waren leicht zu seinem Verteilungszentrum zu bewegen. Sobald die Waren fertig sind, werden sie sofort versandt, obwohl der Versandplan nur zweimal pro Woche ist. Europäische Läden bekommen ihre Ware früh (ca. 24-36 Stunden), andere Destinationen bekommen sie innerhalb von 2 Tagen. Dieses System hat es ihnen ermöglicht, eine sehr hohe Genauigkeit in ihren Sendungen zu erreichen. Die andere gute Sache ist, dass die Outlets nicht lange brauchen, um die neuen Outfits zu zeigen, sobald sie ihr Ziel erreicht haben und dies ihnen ermöglicht, ihren Kunden neue Vorräte zu zeigen. Die Kleidung ist auch entsprechend ihrer Farbe kodiert, so dass die Mitarbeiter wissen, wo sie platziert werden müssen. Dies macht es für die Kunden einfacher, mit den Produkten, die sie kaufen möchten, farblich übereinzustimmen.

Probleme mit Zaras Geschäftsmodell

Zara steht vor einer großen Anzahl von Problemen, die ihnen in Zukunft eine Reihe von Problemen bereiten können. Trotz der Tatsache, dass Zara über ein konsistentes Geschäftssystem verfügt, das ihnen einen Wettbewerbsvorteil verschafft, ist es immer in Gefahr, schlecht zu tanken. Zaras größter Vorteil ist die Tatsache, dass die Skaleneffekte sehr gut sind und sie ihr Vertriebssystem ausbauen konnten. Das kontinuierliche Wachstum ist für sie in jeder Hinsicht gut. Ihnen wurde durch ihre Expansion auf dem internationalen Markt viel geholfen. Ihr Wachstum auf dem internationalen Markt wird jedoch eingeschränkt sein, da Zara ein sehr zentralisiertes Logistikmodell hat. Es ist verständlich, dass Zara seine Vertriebszentren ausweiten und seine Kapazität erhöhen muss. Zara hat sein Hauptvertriebszentrum in Spanien und es wird nicht leicht sein zu expandieren, wenn seine Basis nur in Spanien ist.

Dies wird Auswirkungen auf ihre Pläne haben, international zu werden und mehr Regionen anzusprechen. Sie können nicht einfach mit einer europäischen Präsenz allein überleben. Es ist wahr, dass sie in anderen Ländern präsent sind, aber es ist nicht so, wie es sein sollte. Sie sind in Spanien sehr präsent, in anderen Ländern jedoch sehr begrenzt. Sie können leicht auf die nordamerikanische Region zielen, wo sie im Vergleich zu der riesigen Größe der Region nicht besonders präsent sind. Das Problem ist, dass es dort viele Verkaufsstellen gibt und eine Menge Konkurrenz verbunden mit dem Bedarf an Kleidung in Übergröße, hohen Betriebskosten und einem sehr reifen Markt. Zara muss eine Strategie entwickeln, damit sie dort sehr aggressiv auftreten können. Sie können sich auch auf Südamerika konzentrieren, aber das Problem ist, dass es keine sehr stabile Region ist und geopolitische Probleme zu niedrigen Profiten führen können. Ein guter Markt wäre der immer zuverlässige Mittlere Osten, wo Zara bereits eine kleine Präsenz hat. Jedoch mit Gesprächen über die Revolution in der Luft und anderen geopolitischen Problemen kann es eine riskante Wette sein. Es gibt ein paar Länder in der Region, die dazu führen, dass es profitabel wird, aber dann ist der Markt im Vergleich zu anderen Regionen klein. Sie können sich leicht für Länder wie die südostasiatischen Märkte und Südasien entscheiden, die viel Potenzial haben.

Meine Assignment-Hilfe: Beispiele & Case Study Review Beispiel

Zuordnungsbeispiele & Case Study Review Sample: Die größte Aufgabe Beispieldatenbank - Chatten Sie mit MyAssignmentHelp.com Experten, um Ihr eigenes maßgeschneidertes Papier zu erhalten!

Mein Assignment Hilfe Beispiel Review: Zara Marketing Case Study

Zara Marketing Case Study Analyse:

Design & Entwicklung eines integrierten Kommunikationsplans für Zara

Zara Marketing Case Study Analyse Überblick:

Zara, die weltweit größte Einzelhandelskette der Inditex Group, wurde 1975 von Amancio Ortega in Spanien gegründet. Die profitabelste Marke von Inditex hat ihren Hauptsitz in La Coruna in Spanien. Die Gruppe ist auf allen Kontinenten in Asien, Europa, Australien, Amerika und Afrika vertreten.

Das Geschäftsmodell von Zara basiert vollständig auf kurzen Lieferfristen, geringeren Stückzahlen und einer beeindruckenden Vielfalt an Stil- und Kleidungsoptionen. Zaras Erfolg hängt von zwei kritischen Faktoren ab, z.

  • Dem Trend folgend, die Kleidungsstücke zu einem bestimmten Zeitpunkt zu verkaufen, wenn die Leute diesen Stil verlangen und das auch ohne Werbung.
  • Den Mitarbeitern vertrauen, dass sie die Kleidung entwerfen und ihnen die Macht geben, sie zu delegieren (Berhmani, 2009).

Die Anwesenheit von Zara in 74 Ländern mit einem Netzwerk von mehr als 1900 Geschäften, die in allen größeren Städten ideal gelegen sind, spricht für die starke Markenpräsenz von Zara auf der ganzen Welt. Die 5 Schlüssel, die das Geschäftsmodell von Zara zum Erfolg führen, sind:

Es fungiert als Meeting-Plattform für die Modemarke Zara und den Kunden. Neue Produkte werden zweimal pro Woche vorgestellt. Es wurde festgestellt, dass in den obersten Geschäften von Zara 17 Besuche pro Jahr von jedem Kunden erledigt werden, um die neuesten Zara Markenbekleidungen auszuprobieren (Hashemi et al., 2011).

Die Zara-Teams verfügen über ein umfassendes Vertriebswissen, das sich ganz auf den Kunden konzentriert. Das freundliche Verkaufsteam der Marke Zara schafft bei Zara ein angenehmes und kundenfreundliches Umfeld.

Das Geschäftsmodell der Marke Zara ist absolut kundenorientiert. Daher spielen die Kunden eine führende Rolle in allen Aspekten von Zara, sei es in der Produktion, im Team, in der Logistik oder im Store.

Das Produktions- und Designteam der Marke Zara ist von den Geschäften inspiriert, die direkt mit den Kunden verbunden sind. Deshalb hat Zara die Spezialität, mit Hilfe eines gut geführten und effizienten Teams von 186 Lieferanten und 200 Designern sofort auf die neuesten Trends in der Modebranche zu reagieren.

Alle Kleidungsstücke sind unter Berücksichtigung der maximalen Flexibilität entworfen und hauptsächlich kundenorientiert. Es dauert kaum 24 Stunden von der Bestellung bis zur Lieferung des Produkts in den Laden.

Branding ist eine einzigartige Technik oder Methode, um die Merkmale des Produkts klar hervorzuheben, die das Produkt oder die Dienstleistung unterscheiden und viel attraktiver als die Konkurrenz sind. Sie spiegelt auch die Erfahrung des Kunden wider und wirkt sich auf jedes Interaktionsgeschäft mit Kunden und Lieferanten aus. Erfolgreiches Branding bedeutet, alle Stärken des Unternehmens zu fördern. Zara hat Stärken wie:

  • Schnellere Lieferung von neueren Produkten
  • Effektives Wertschöpfungsketten-Management
  • Neueste Designs und Trends (Morel et al., 2011)

Abbildung 1: Markenrad von Zara

Das Zielpublikum von Zara bei diesem Event wäre ein modischer Verbraucher, der gebildeter, anspruchsvoller und modebewusster ist. Diese "neue Käuferschicht" ist loyal und liebt Frische und Vielfalt. Die modischen Verbraucher von Zara kaufen wegen des Interesses, das ihnen Vergnügen und Vergnügen gibt und eine Bedeutung des Selbstausdrucks ist. Ihre Einkaufserfahrungen sind deshalb Phantasie-, Spaß-, soziale oder emotionale Befriedigungen, die zu einem impulsiven Kaufverhalten führen.

Engagement ist ein weiterer Aspekt der Verbraucher, da sie den Kleidern, die sie kaufen, eine gewisse Bedeutung beimessen, da es eine wichtige Rolle der Mode gibt, die von der Mode in ihrer Gesellschaft gespielt wird. Die Haupttreiber, die sie dazu bringen, Zara-Kleidung zu kaufen, sind die Projektion des gewünschten Selbstbildes und ihrer individuellen Motive. Persönliche, ästhetische und ökonomische Werte bestimmen ihr Konsumverhalten.

Die emotionalen Faktoren, die das Konsumverhalten beeinflussen, sind:

  • Kurze Zeitspanne der Entscheidungszeit.
  • Gefühl, eingeschränkt zu werden
  • Mehr impulsives Kaufen
  • Wunsch, sich selbst zu belohnen.

Die Einzelhandelsumgebung könnte am besten zur Beeinflussung ihrer Stimmungen verwendet werden, was zu impulsiven Käufen führt. Das impulsive Kaufverhalten der Zielgruppe besteht aus folgenden Typen:

Stark mit den neuesten Modetrends beschäftigt, die helfen, durch ihre Modeprodukte erfahrungsbezogene oder sensorische Hinweise zu geben.

Impulsives Kaufen ergibt sich auch durch symbolische Interaktionen der Modeprodukte und durch emotionale Erfahrungen der Konsumenten.

Daher ist es sehr wichtig, das impulsive Kaufverhalten der Zielgruppe zu verstehen, indem man die Erfahrungsperspektive liest, die bei der Entwicklung der Beratungsstrategien hilft.

Abbildung 2: Konsumentenverhalten der Zielgruppe

Jetzt müssen wir die richtige Band finden, die zu Zaras Image passt. Darüber hinaus sollte die ausgewählte Band oder der Musiker mit dem Markenimage, das Zara trägt, je nach Zielgruppe mitgehen und auch mit der Brustkrebs-Ursache mitmachen. Einige der in der engeren Auswahl aufgeführten Bands und Musiker sind unten zusammen mit ihren Schlüsselattributen aufgelistet:

Die wichtigsten Marktsegmente, die an der Zara-Markenveranstaltung teilnehmen, die für die Beschaffung von Geld für die Brustkrebsforschung organisiert wurde, sind Frauen und junge, gut ausgebildete Mädchen ab der Altersgruppe von 22 Jahren. Dazu gehören auch Hausfrauen und Frauen in Übergröße. Selbst Zara möchte, dass all jene Verbraucher, die sich der Ursache von Brustkrebs bewusst sind, an der Veranstaltung teilnehmen und zur sozialen Sache beitragen. Meistens würden Frauen und junge Mädchen von solchen Ereignissen angezogen, weil Brustkrebs meist bei Frauen vorkommt.

Quelle: (Walzer, 2010)

Nach der Analyse aller berühmtesten Rockbands und Musiker scheint Kylie Minogue die beste Künstlerin zu sein, um beim Breast Cancer Festival aufzutreten. Der Grund dafür ist, dass sie selbst sehr früh gegen Brustkrebs kämpfte und internationalen Popstar ist, obwohl sie zu Australien gehört Das passt auch zu Zaras Markenimage, denn es ist ein spanisches Unternehmen, das die gesamte Modebranche weltweit regiert. Der beste Teil ist, dass Kylie, die eine Frau ist, die Phantasie der Zielgruppe, die auch Frauen für dieses Zara-Event sind, leicht fällt.

Andere wichtige Details des Vents, die organisiert werden würden, können leicht aus der unten abgebildeten Tabelle gefolgt werden, zusammen mit der Begründung, warum sie Teil dieses Festivals sein sollten:

Sponsoring dient als Schlüssel für einen starken und starken Marketingplan. Sponsoring ist die Sachunterstützung oder jede Art von finanzieller Unterstützung, die bestimmten Aktivitäten zur Erreichung bestimmter Geschäftsziele gewährt wird (Freidman, 2012). Hier im Falle der Organisation von Zara Festival ist die unterstützte Aktivität Brustkrebsforschung und das Geschäftsziel von Zara ist es, durch dieses Festival seine Zielgruppe zu erreichen. Durch dieses Festival wollen sie Geld sammeln, um die Ursache von Brustkrebs zu unterstützen.

3.1 Potenzielle ESB / nationale Markensponsoren

Die Fluggesellschaft ist sowohl inländische als auch internationale Fluggesellschaft und Zara ist eine gehobene Marke, die meisten ihrer Zuschauer reisen auf dem Luftweg. Qantas kann daher ein Programm auf den Weg bringen, dass sie den Zuschauern, die Zara-Outfits kaufen, Rabatte auf Flugtickets gewähren, so dass sie einen gegenseitigen Verkaufsvorteil haben. Mor4eover Qantas kann 5 Dollar pro Flugticket spenden, das Zara-Kunden an die Brustkrebsforschungsstiftung gekauft haben. Qantas kann Geld für die Veranstaltung beitragen und kann auch den Flug für Kylie sponsern.

Da es sich um ein musikalisches Ereignis handelt, wäre Sponsorschaft oder Partnerschaft mit MTV für Zara von großem Nutzen, und die Popularität des Musikkanals wird ebenfalls zunehmen. Sie können Live-Übertragungen des Musikevents machen und somit TRPs gewinnen und ihre Konkurrenten hinter sich lassen, was sich auch als gute Werbung für Zara erweisen wird.

Hergestellt von der PepsiCo wäre auch ein guter nationaler Markensponsor, denn auf diese Weise können sie eine gute Menge an Umsatz während der Entlüftung und fördern gesundes Getränk, das Fitness-Freak-Publikum gesund und smart halten wird. PepsiCo kann durch das Sponsoring der Veranstaltung einen Beitrag leisten. Auf diese Weise bekommen sie auch Markenbekanntheit und was auch immer sie verkaufen, sie können auch einen Teil an Brustkrebs spenden.

Einen nationalen Markensponsor wie McDonalds zu gewinnen, um den Vent zu sponsern, der an der obersten Fastfood-Kette Zara sitzt, wäre in der Lage, sowohl den Appetit des Publikums zu befriedigen als auch eine gute Menge Geld für die Eventsponsoring zu bekommen.

Die potenziellen Sponsoren aus Melbourne, die ausgewählt wurden und die der Ursache, der Marke und der Veranstaltung entsprechen, sind unten aufgeführt.

CABRINI KRANKENHAUS, Malvern

Das Cabrini Hospital in Malvern, Australien, kann potentieller lokaler Markensponsor für das Zara Fashion Festival sein. Der bekannte Brustchirurg, den sie haben, ist Dr. Jennifer Senior; Sie führte auch die Brustkrebsoperation für Kylie Minogue durch. Das Sponsoring wird für beide Parteien von beiderseitigem Nutzen sein, da das Publikum für sie gleich ist. Dies wird Zara helfen, ihre Verkäufe zu erhöhen und mehr Frauen anzulocken, die zu dieser edlen Sache beitragen werden. Gleichzeitig werden sowohl das Cabrini Hospital als auch Zara eine positive Publicity schaffen und gleichzeitig ihre Sichtbarkeit erhöhen.

Hair Dresser Brad Mullins und Maskenbildner Sarah Tammer

Der hochmoderne Friseur Brad Mullins wird Frauen in Bezug auf das Haarstyling zu ihrer Persönlichkeit führen und ihr Haar komplett umschmeicheln lassen. Zur gleichen Zeit wird auch die Maskenbildnerin Sarah Tamer daran arbeiten, der Persönlichkeit der Frauen eine neue Dimension zu geben, indem sie ihre Make-Up-Schläge einsetzt. Sie werden die neuesten Styles und Trends verwenden, um den Frauen und jungen Zuschauern einen ehrfurchtgebietenden Look zu geben. Dies wird für beide Seiten von Nutzen sein, da es das Markenimage sowohl von Zara als auch von Make-up-Artist und Friseur verbessern wird. Darüber hinaus werden die Verkäufe auch den Standpunkt der Rentabilität verbessern (Victoria's Premier Hair & Beauty Trade Event 2011, 2011).

Ripple Melbourne Massage Day Spa und Schönheit

Frauen werden immer angezogen, um schöne Haut zu bekommen und wollten immer schön aussehen. Am Makeover Tag helfen die Schönheitsexperten von Ripple Melbourne Frauen dabei, wunderschön auszusehen und ihnen zu zeigen, was getan werden kann, um smart und schön zu bleiben. Auf diese Weise werden sowohl die Beauty- als auch die Spa-Produkte sowie die Markenbekanntheit der Zara Fashions genutzt.

Nationale Brustkrebs-Stiftung

Sie werden die Zielgruppe über Brustkrebs, Ursache und wie man sie bekämpfen kann. Und Zara wird auch gegenseitig profitieren, da sie eine Markendifferenzierung durch die Ausrichtung auf die Ursache von Brustkrebs bekommen werden. Egal, welche Spende Zara erhält, oder sie kann auch bei der Verlosung von $ 1 helfen. Per Zara Outfit Verkauf an National Breast Cancer Foundation.

Die Patenschaften würden verkauft, indem zuerst ein Treffen mit ihrem Werbeleiter arrangiert wird. Dann werden wir ihnen erklären, ob der lokale Markensponsor oder der nationale Markensponsor von der Zusammenarbeit mit Zaras Brustkrebs-unterstützender Festivalkampagne profitieren wird. Die wichtigsten Vorteile, die die Sponsoren durch die Unterstützung dieses Brustkrebs unterstützenden Ereignisses erzielen, wären:

  • Die Einstellung der Verbraucher zu gestalten und das Markenimage zu verbessern sowie die Verbindung mit solchen guten Gründen wird ein positives Markenimage in den Köpfen der Verbraucher entwickeln und sie werden dazu neigen, solche guten Produkte zu kaufen.
  • Wenn sie ihre Verkaufsanstrengungen vorantreiben, werden Sponsoren insbesondere im Bereich der Lebensmittel- und Getränkesektoren größere Vorteile durch größere Verkäufe und Probenahmen erzielen, so dass PepsiCo und McDonald größere Vorteile erhalten, wenn sie diese Veranstaltung sponsern.
  • Hilft bei der Schaffung positiver Werbung und Erhöhung der Sichtbarkeit des Unternehmens sowie der Marke. Die Medien werden auf jeden Fall diese Veranstaltung abdecken, so dass sie sowohl durch Print als auch durch elektronische Medien eine breitere Präsenz erfahren werden.
  • Verbesserung der Produktdifferenzierung von der Konkurrenz, da die Zielgruppe definitiv ein positives Image über das Produkt hat, dessen positives Image mit einer sozialen Ursache wie Brustkrebs in Verbindung gebracht wird.
  • Helfen Sie dabei, das Image der Rolle des "Corporate Citizen" in guter Kapazität darzustellen. Das Sponsoring-Unternehmen wird von der Zielgruppe als guter Nachbar angesehen, da das Unternehmen sowohl die Gemeinschaft als auch die wirtschaftliche Entwicklung der Gesellschaft unterstützen wird.
  • Das Sponsoring einer solchen Veranstaltung wird definitiv dazu beitragen, nicht nur das Geschäft zu verbessern, sondern auch VIP-Beziehungen und Kundenbeziehungen zu entwickeln.

So werden die Direktmarketing-Bemühungen der Events, wie das Versenden von Mailern und der Newsletter über die Events, die über die Sponsoring-Partner von Zara Event führen oder darüber sprechen, den Sponsorfirmen ein starkes Markenimage und Differenzierung verleihen.

Zara folgt einem einzigartigen Werbe- und Promotion-Ansatz und gibt viel weniger Werbung aus als die Konkurrenz. Für die Werbung im großen Stil sorgt Zara. Daher müssen wir diese groß angelegte Werbung für Events durch Point-of-Purchase-Werbung, Verkaufsförderungs-Techniken, Support-Medien und soziale Netzwerke unterstützen

Es ist die beste und effektivste Art der Werbung und der Werbegrafik, die dazu beitragen, das Verbraucherverhalten zu beeinflussen, wenn der Verbraucher Kaufentscheidungen trifft (Halkyard, 2003). POP hilft dabei, Einfluss auf die Kaufentscheidung zu nehmen, indem es für bestimmte Marken oder Produkte im Geschäft genutzt wird. Darüber hinaus eignet sich die POP-Anwendung gut als Schilder für so viele Anwendungen wie Regale, Böden, Wände sowie Fenster- und Fahrzeugabziehbilder. Wie Beschilderung oder Foren für Zara Festival-Veranstaltungen mit allen relevanten Informationen sollten Orte in verschiedenen Bereichen des Zara Store sowie sollte an verschiedenen öffentlichen Orten wie Lebensmittelgeschäften, Fast-Food-Outlets und Ampeln Banner ausgeschrieben werden können. Sogar Krankenhäuser können angesprochen werden.

Verkaufsförderung Techniken

Die vom Hersteller angewandten Techniken, um mehr zu kaufen und den Verkauf von Produkten zu verbessern, werden Verkaufsförderung genannt. Hauptsächlich werden kurzfristige, nicht wiederkehrende Techniken zur Umsatzsteigerung eingesetzt. Die Verkaufsförderung für diese Veranstaltung kann durch Werbung für das kostenlose Samples-Schema erfolgen, so als würde das Publikum ein Ticket für das Zara Festival-Programm kaufen, erhalten sie 25% Rabatt auf jedes Zara-Label, das sie kaufen würden. Premium oder Bonus Angebote können auch an die Zielgruppe gegeben werden, wenn sie Tickets für das Zara Festival kaufen, erhalten sie ein Premium T-Shirt, das von Kylie Minogue signiert ist, oder sie können eine begrenzte Schnitt-Musik-CD von Kylie bekommen.

Social-Networking-Möglichkeiten

Ein Wettbewerb auf der Facebook-Seite von Zara kann gestartet werden, um für die Veranstaltung zu werben, bei der der Gewinner des Wettbewerbs Freikarten für das Zara-Festival erhält. Ein Wettbewerb kann so gestaltet werden, wie es der Verbraucher braucht, um einige Fragen im Zusammenhang mit Brustkrebs zu beantworten und wenn alle korrekt sind, gewinnen sie Freikarten für die Veranstaltung. Ein anderer Wettbewerb kann das Publikum sein, um ihr Bild des schwarzen und weißen Kombinationskleides hochzuladen, und das beste Kleid, das entworfen wird, erhält eine Musik-CD der begrenzten Ausgabe, die von Kylie Minogue unterzeichnet wird.

Schließlich müssen wir die Öffentlichkeitsarbeit starten, um die Veranstaltung zu fördern und die Ursache von Brustkrebs bei der Zielgruppe zu unterstützen. Dazu werden wir eine proaktive Strategie zur Förderung von Zara sowie die Brustkrebsforschung und eine reaktive Strategie entwickeln, die nach einer Analyse möglicher Probleme, die während des Festivals auftreten könnten, bearbeitet werden (Smith, 2011).

Das Hauptziel der proaktiven Strategie für die Öffentlichkeitsarbeit für das Zara Festival, das die Brustkrebsforschung unterstützt, besteht darin, den Grund für die Organisation der Veranstaltung zu kommunizieren und einen Kommunikationsplan zu entwickeln, der wie und wann der Plan kommuniziert wird. Digital PR ist das stärkste PR-Medium, das zum Starten der Veranstaltung und zur Information und Aufklärung über die Veranstaltung verwendet werden kann (Reddi, n.d.). Die Digital PR lebt davon, wen wir informieren wollen, da es hauptsächlich Frauen und junge Damen sind oder eher die ganze Frauengruppe, also wäre es besser, die Werbung über die Veranstaltung zu platzieren oder eine Twitter- oder Facebookseite zu erstellen, die alles über die Ursache, mit der dieses Ereignis verknüpft ist.

Wir können auch ein Video erstellen, in dem der CEO des Unternehmens und eine Werbung, die den Vent verlinkt, auf YouTube hochgeladen werden können. Eine andere proaktive Strategie, die von Vorteil sein könnte, ist die Platzierung einer ganzseitigen Anzeige in den Frauenzeitschriften, die zwei bis drei Monate vor den Ereignissen auch hilfreich sein kann, um das Bewusstsein für die Sache zu erhöhen und die Zielgruppe über das Ereignis zu informieren.

So wie ein Poster-Wettbewerb online über Facebook in Bezug auf Brustkrebs organisiert werden kann oder einfach nur eine schwarze und weiße Kleidungslinie entworfen wird, erhält das beste Design einen Geschenkkorb von Zara und zusammen mit diesem Wettbewerb können die gesamten Event-Informationen angezeigt werden Kunden.

Der reaktive Ansatz bei der Planung der Öffentlichkeitsarbeit besteht darin, auf jedes Ereignis nach dem Ereignis passiv zu reagieren. Viele Umweltschützer könnten sich gegen diese Veranstaltung stellen, da solch eine große Veranstaltung auf jeden Fall große Mengen an CO2-Fußabdrücken schaffen wird. Daher müssen wir vorher eine Strategie vorbereiten, um mit dieser Situation umgehen zu können (Falkow, 2012). Erstens müssen wir durch eine Pressemitteilung informieren, dass wir während der ganzen Veranstaltung umweltfreundliches Papier verwenden würden, zweitens wäre die Musik nicht laut genug, um Lärmbelästigung zu erzeugen, und die erforderliche Genehmigung der Behörden würde im Voraus getroffen werden. Demonstrieren Sie alle Anstrengungen, die unternommen wurden, um den CO2-Fußabdruck von Zara als Unternehmen zu reduzieren, damit sie davon überzeugt sind, dass durch die Organisation dieses Ereignisses kein Schaden für die Umwelt entsteht.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Пока оценок нет)
Loading...
Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

4 + 1 =

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

map